Mein Name ist Sarah Kubel, ich bin 25 Jahre alt und Konditormeisterin aus Leidenschaft. Es klingt vielleicht ein wenig langweilig, zu erzählen, man habe sich für den Beruf entschieden, weil man gerne gut (und süß) esse, aber im Grunde genommen war das der Hauptgrund, meine Ausbildung im deutschen Bundestag bei der Firma Käfer zu beginnen.  Dass ich nach einem Beruf gesucht habe, in dem ich nicht still sitzen muss und mit den Händen arbeiten darf, hat meine Entscheidung, ein Handwerk zu erlernen, nur noch bestärkt. Außerdem bringen wir Menschen zusammen und machen sie glücklich.  Um zu zeigen, wie einfach man Rezepte abwandeln kann und Rohstoffe kombinieren, habe ich für meine BakeNights ein Kurskonzept entwickelt, dass auf der Philosophie des klassischen Foodpairings basiert. Die Methode setzt voraus, dass Lebensmittel sich gut miteinander kombinieren lassen, wenn sie wichtige Geschmackskomponenten gemeinsam haben.
Mein Name ist Herbert Wiens und ich bin Bäckermeister aus Köln Nippes. Seit 2014 betreibe ich die Bäckerei Wiens. Mein Team und ich backen jeden Tag frisch in der eigenen Backstube und lieben den Kontakt zu unseren Kunden. Bei uns gibt es noch echte Produkte von echten Menschen. Alles wird mit Liebe gemacht. Wir setzen auf Tradition und gutes Handwerk. Meine Spezialität ist Brot aus Urgetreiden. Wir haben verschiedene Brote im Standardsortiment benannt nach Kölner Veedeln. So gibt es das Nippeser, ein Roggen-Dinkel Mischbrot mit Malz oder das Weidenpescher aus 100% Vollkorn-Dinkel mit Sonnenblumenkernen. 
Für die Sauerteigfans gibt es das Rheinländer-Brot mit kräftigem Geschmack und toller Kruste. Für Überraschungen ist das Brot der Woche immer gut. Hier ist jede Woche was Neues dabei. 
Ich bin Elena, Vollzeit-Schleckermaul, autodidaktische Tortenarchitektin und professionelle Schaumschlägerin.  Die Küche ist mein Yogatempel und während Andere abends auf dem Sofa liegen, stehe ich vor der Rührschüssel und erfreue mich an der optimalen Konsistenz meines Eischnees. Ich backe seit ich denken kann und seit 2017 blogge ich auf www.lacrema-patisserie.com auch über die süßen Seiten des Lebens. Dazu schreibe ich für SPIEGEL+ über's Backen und organisiere mit einem Freund regelmäßig Supper Clubs in Berlin bei denen ich – ihr ahnt es schon – natürlich für's Dessert zuständig bin!
Beim Kochen & Backen lege ich großen Wert auf hochwertige Produkte, Qualität und Natürlichkeit. Daher versuche ich meine Zutaten möglichst unverarbeitet, unbehandelt und regional einzukaufen und verzichte weitgehend auf künstliche Aromen, Farbstoffe etc. Eine ansprechende Optik ist schön und gut, doch der Geschmack steht für mich immer im Vordergrund – schließlich handelt es sich schlussendlich um Nahrungsmittel! Deswegen ziehe ich persönlich eine gut gemachte Mürbeteigtarte einer aufwendig dekorierten Geburtstagstorte vor.

Und natürlich viele weitere wundervolle Workshopleiter, die wir euch hier regelmäßig vorstellen.