Leckere Mandelbögen nach dem Rezept von Annika

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zurück!

Es ist Mittwoch, das heißt, ich habe wieder ein neues Rezept für euch.

Kennt ihr eigentlich schon unsere Facebookgruppe? Dort wollen wir versuchen, einen bunten Rezepte Austausch zu starten und freuen uns immer über Zuwachs. 

Ich lasse meine Leser auf Instagram des öfteren mal Rezepte vorschlagen, die ich etwas „abspecken“ soll. Ein Wunsch ist immer: Mandelbögen. Daran gibt es nicht soviel abzuspecken ;-) aber diese Biester sind auch einfach lecker.

Mein Mann ist im Gebäck Himmel, denn das ist, glaube ich, mit sein Lieblingsgebäck vom Bäcker. Jetzt möchte er nur noch die Selbstgemachten. Darum gibt es dieser Woche für euch eben genau dieses Rezept. Passt auch schön zum Herbstwetter draußen, dazu ein gutes Buch, ein Tässchen Tee und genießen.


Mandelbögen

Mandelbögen


Zutaten für 8 Stück:
125 Gramm Marzipan
80 Gramm brauner Zucker
1 Eiweiss
4 EL Dinkelmehl Typ 630

Außerdem später:
Mandelblättchen
Zartbitterschokolade

Aus den oberen 4 Zutaten einen Teig kneten, klebt sehr! 45 Min in den Kühlschrank stellen und in der zwischen Zeit etwas Singen, vielleicht auch Tanzen? Dann die Hände mit kaltem Wasser befeuchten und schnell schlangen drehen und in den Mandeln wälzen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen und die kleinen Schlawiner 10 bis 15 Min backen, so dass sie schön goldig sind. Kommt ein wenig auf die Dicke der Rollen an.

Abkühlen lassen und die Enden in geschmolzene Schokolade tauchen. Guten Appetit! 

Bis bald! Eure Annika

Schreibe einen Kommentar