Einfach und lecker: Dinkelvollkornpfannkuchen - perfekt für einen entspannten Sonntag

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zurück.

Ich melde mich diese Woche aus dem Urlaub, ich treibe mich nämlich in Dänemark herum. Im Herbst gehört für mich immer eine Reise nach Dänemark dazu. Ich mag es, wenn mir der Wind um die Nase weht und danach im Kamin das Feuer knistert.

Das ist für mich wahres Herbstfeeling. Ich liebe jede Jahreszeit, aber der Herbst hat einen ganz besonderen Charme oder was meint ihr?

Alles ist bunt und gemütlich, Halloween, Kürbisse, leckere Äpfel… ach, es ist so schön.

Welches Rezept habe ich heute im Gepäck? Heute teile ich eine Tradition mit euch, unsere Sonntagstradition!

Dinkelvollkornpfannkuchen

Dinkelvollkornpfannkuchen

Ihr braucht nur sehr wenige Zutaten: 
300 ml Milch
125 Gramm Dinkelvollkornmehl
1 Ei
Prise Salz
2 EL Wasser


Verrühren und in kleiner Flamme ausbacken. Es kommen ungefähr 6 normale Pfannkuchen heraus.

Ihr könnt das Mehl 1:1 austauschen gegen anderes Mehl, solltet ihr Pfannkuchen nicht mit Vollkorn mögen. Ich lege euch dazu aber meinen Mehl-Blogbeitrag ans Herz, da erfahrt ihr auch, wofür die Nummern auf dem Mehl stehen.

Ansonsten kann ich euch auch ganze viele tolle Backworkshops für den Herbst empfehlen. Ich selbst bin zum Beispiel beim Macaron-Workshop am 19.11. in Hamburg bei! Ich freue mich schon riesig! 

Bis nächste Woche ihr Lieben, eure Annika

Schreibe einen Kommentar